Coastal High School

Schulleiter: Calvin Martin

32 Lehrer, 732 Schüler

Klasse 8 – 11

Es gehen hauptsächlich Schüler aus DRC (Armenviertel von Swakopmund) hier zur Schule.

Seit 2017 hat die Schule den technischen Zweig wieder eingeführt und ist eine Schwesterschule zu der M & K Gertze High-School in Rehoboth, d.h. es gibt den gleichen Lehrplan. Die M & K Gertze High-School ist ebenfalls Partnerschule des SKP. An dieser Schule wird ausschließlich in Englisch unterrichtet um keine Schüler zu diskriminieren.

Viele Kinder an dieser Schule sind HIV Positiv (teilweise schon so geboren); diesen Kindern wird die Möglichkeit einer Mahlzeit geboten. Es ist eine Suppenküche vorhanden. Das Gemüse hierfür wird im eigenen Garten angebaut. Es wird eine Nachmittagsbetreuung angeboten, für Kinder, die Zuhause keine Möglichkeiten für die Hausaufgaben haben, da keine Eltern bzw. Betreuer vorhanden sind.

Coastal High School Schulwappen

Ein großes Problem sind auch die Schwangerschaften: Diese Mädchen werden betreut und bekommen die Möglichkeit, nach der Schwangerschaft zurück an die Schule zu kommen. Die Mädchen werden einen Monat vor und zwei Monate nach der Geburt freigestellt. Ein Großteil dieser Mädchen kommt schon vorher wieder zur Schule, da sie sich hier gut aufgehoben fühlen. Weitere Probleme sind auch Drogen und Tuberkulose. Hier arbeitet die Schule sehr eng mit einem Krankenhaus, welches direkt neben der Schule liegt, zusammen. Man versucht dadurch diesen Kindern zu helfen/heilen. Diese Kosten werden vom Staat bezahlt.

Die technischen Werkstätten sind mit Maschinen und Werkzeug z.B. Hammer, Sägen, Wasserwaagen, Schubkarren ausgestattet. Es wird in folgenden Bereichen unterrichtet: Autowerkstatt, Elektronik, Maurer, Holz, Hauswirtschaft, Krankenschwester, Mode/Textilien. Der Unterricht in diesen Fächern erfolgt dann mit max. 16 Schülern. Der Schulleiter ist sehr engagiert und bemüht um seine Schule. Die Schule macht einen sauberen Eindruck und die Schüler sind diszipliniert.